Ruderkurs für Erwachsene

Auch im Jahr 2021 möchten wir euch wieder einen Ruderkurs für Erwachsene anbieten.

Die Termine:

Ende April/Mai 2021 – immer mittwochs um 18 Uhr (ggf. sind abweichende Termine für einige Teilnehmer möglich)

Die Kosten für den gesamten Kurs inklusive Abschlussfahrt belaufen sich auf 50 €, die bei Eintritt in den Verein mit der Anmeldegebühr verrechnet werden können.

Ansprechpartner für den Kurs ist Dirk Tillmann. Bei Interesse meldet euch einfach formlos per Mail:

ich-moechte-rudern@uerc.de

Weitere Infos findet ihr HIER

Erfolgreiches Ruderjahr 2020

Wer hätte das gedacht. Trotz der durch Corona verkürzten Rudersaison wurden 2020 im Uerdinger RC mehr Kilometer gerudert als 2019 und auch als 2018. Das liegt sicher an den vielen Anfängern, und auch an den Jugendlichen, die in Summe ebenfalls die Vorjahresergebnisse übertroffen haben.
In der Tabelle finden sich Stefan Mostardt, Justus Schmitz als bester Junior, und Bettina Chaussabel ganz vorne. Beliebt waren 2020 vor allem die kleineren Boote, hier liegen Ponzelar, Flash, Stromfresser und Skywalker vorne.
Die vollständigen Daten finden sich wie immer im Mitgliederbereich der Webseite, wer noch Zugangsdaten braucht, kann sich gerne bei webmaster@uerdingerrc.de melden.

Erste Regatta des Jahres – Heimspiel für den Uerdinger Ruderclub

Die Sportlerinnen und Sportler sowie Helferinnen und Helfer des Uerdinger Ruderclubs waren am vergangenen Wochenende gleichermaßen gefordert. Am 19. und 20. September fand die erste Regatta dieses Jahres statt – und das auf der heimischen Regattastrecke in Krefeld.

Rund 850 Ruderinnen und Ruderer aus ganz Deutschland kamen am Elfrather See im Norden unserer Heimatstadt zusammen – trotz der Einschränkungen und Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie. Für fast alle Sportler von unseren jüngsten Kindern über die Senioren bis hin zu den Masters war es die ersten Regatta in dieser Saison.

Bereits vor einigen Wochen stand fest: der Regattaverein Niederrhein wird alles daran setzen vor allem unseren Nachwuchssportlern die erste Regatta in diesem Jahr zu ermöglichen. UeRC und Crefelder Ruder-Club stürzten sich kurzfristig in die Planung und erarbeiteten ein umfangreiches Hygienekonzept, das die Durchführung der 39. Krefelder Ruderregatta ermöglichte – wenn auch ohne die weit über die Grenzen Krefelds hinaus bekannten Reibekuchen. „Das war in diesem Jahr eine besondere Herausforderung, aber wie immer haben wir auch diese Herausforderung angenommen und gemeinsam gemeistert“, berichtet Cheftrainer und Mitglied des Regattastabes Pierre Hein, „immerhin verzeichnen wir in diesem Jahr das größte Meldeergebnis in der Geschichte des Regattavereins.“

Für die Youngsters des UeRC war es größtenteils der erste Regattastart überhaupt. „Unsere Jungs und Mädels haben sich super geschlagen, konnten aber mit den erfahreneren Ruderern noch nicht mithalten. Dennoch haben wir uns von Rennen zu Rennen gesteigert. Daher bin ich alles in allem zufrieden“, resümiert Kinder-Trainer Jan Renner. Auch die zum Jahreswechsel vom Kinderbereich zu den Junioren aufgestiegenen Sportler des UeRC konnten wichtige Rennerfahrungen sammeln: „Der ältere Jahrgang in unseren Rennen war stärker als wir, aber die sind auch letztes Jahr schon Juniorenregatten gefahren“, so Aktivensprecher Justus Schmitz.

Nun gilt es auf den gesammelten Erfahrungen aufzubauen und die kommenden Tage bis zur Landesmeisterschaft zu nutzen. Insgesamt zeigten sich Trainerteam, das Organisationskomitee und auch alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zufrieden mit der diesjährigen Regatta. UeRC-Vorsitzender Andreas Birmes zeigte sich zufrieden und dankbar für die Unterstützung der Mitglieder: „Besonderer Dank gilt dem Team, das unseren Verpflegungsstand organisiert. Das sind für uns wichtige Einnahmen. Unsere Mitglieder haben mal wieder alles gegeben! Auch alle anderen Helfer am Parkplatz oder an der Startnummernausgabe haben die neuen Herausforderungen super gemeistert.“

Bereits am 3. und 4. Oktober lädt der RVN erneut nach Krefeld ein. Dann findet die vorerst letzte Regatta des Jahres, die Landesmeisterschaften des Nordrhein-Westfälischen Ruderverbandes, statt.

 

            

Text: PH

Fotos: Christian Noell

 

 

 

Bilder von der Abschlussfahrt

Als Abschluss des Ruderkurses ging es für die ‚Anfänger‘, zusammen mit vielen ‚erfahrenen‘ Ruderern, von Neuss zum Uerdinger RC, mit Abstecher in den Düsseldorfer Medienhafen und Zwischenstopp in Kaiserswerth. Dank an den Neusser Ruderverein, dass wir Euren Steg benutzen durften.
Bilder von dieser wunderschönen Tour: